reset:earth

Ein Klimagipfel jagt den nächsten mit immer dramatischeren Warnungen aus der Wissenschaft vor unkontrollierbaren Gefährdungen. Die Folgen? Widerstreitende Interessen und komplexe Problemlagen sowie zunehmende Lähmung. Was müsste jetzt geschehen, damit die Erde bewohnbar bleibt? Reichen die Ressourcen, reicht die Zeit, um wirklich noch etwas zu ändern? Was steht auf dem Spiel? Was ist nicht verhandelbar? Und was kann jede:r Einzelne tun?

partizipativer Theaterabend, 2018 Theater Erlangen

 

Mit: Charles P. Campbell, Hannes Kapsch, Alissa Snagowski
Regie: Caspar Bankert, Hannes Kapsch, Johanna Kolberg
Bühne und Kostüme: Winnie Christiansen
Animationen: Jakob Adebahr
Musik: Moritz Schwerin
Dramaturgie: Udo Eidinger